Spielbericht M2 KW 45 2021-22

Spvgg Mössingen 2 – SV Magstadt 26:18 (10:7)

13.11.2021

Honeybadgers erobern die Tabellenspitze!

Im Spitzenspiel der Bezirksklasse, empfing die Mössinger Zweite den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer aus Magstadt. Nach der Niederlage am Wochenende zuvor gegen den Vfl Pfullingen, hatte dieses Spiel für Mössingen noch mehr an Bedeutung gewonnen. Entsprechend motiviert ging man in die Partie. Auf der Punktetafel spiegelte sich das allerdings nicht wieder. Man konnte sich vorne zwar immer wieder gute Chancen erarbeiten, aber ein ums andere Mal scheiterten die Mössinger Schützen am stark spielenden Keeper der Magstädter. Den ersten Treffer konnte man erst nach der 11. Minute verbuchen (1:3). Durch eine starke Mössinger Abwehr und einen reaktionsschnellen Marco Verworn zwischen den Pfosten, schaffte es Magstadt allerdings nicht sich abzusetzen. Auch im weiteren Verlauf der ersten Hälfte fielen wenig Tore. Die Mössinger hatten sich nun aber langsam warm geschossen und fingen an platzierter zu werfen. In der Folge konnte man in der 17. Minute ausgleichen (3:3) und sich bis zur Halbzeit sogar eine drei Tore Führung rausarbeiten (10:7). Die zweite Hälfte startete ähnlich wie die Erste. Magstadt findet weiterhin kein Mittel, um die Mössinger Abwehr zu überwinden und die Honeybadgers nutzen ihre Chancen im Angriff einfach nicht konsequent genug. Das Spiel ist dadurch bis zur 45. Minute sehr ausgeglichen und Mössingen schafft es nicht sich weiter abzusetzen (16:14). Trainer Micha Meyer interveniert zu diesem Zeitpunkt mit einer Auszeit und diese schien Wirkung zu zeigen. Endlich versenkten die Mössinger Schützen die Bälle im Tor und mit drei Toren in Folge, konnte man kurz vor Schluss einen entscheidenden Vorsprung aufbauen. Der Knoten war nun bei Mössingen geplatzt und Magstadt hatte in der Schlussphase wenig entgegenzusetzen. Mit einem deutlichen Endstand von 26:18 sicherte sich Mössingen dann die zwei wichtigen Punkte und die vorübergehende Tabellenführung.
Kommendes Wochenende empfängt man dann die Spielvereinigung aus Renningen in der Steinlachhölle und kämpft um die nächsten Punkte.

Spvgg: Chris Frohberger, Marco Verworn, Max Zemmrich (7), Sebastian Künstle (3), Tom Villgrattner (4), Tobias Hoch (2), Sandro Verworn (1), Christopher Kern, Vanyo Plocher (3), Julian Trost (1), Paul Rath (2), Kevin Knecht, Robin Rath (1), Tim Schmid (2).

© Handball in Mössingen
Powered by R3D
© Handball in Mössingen • R3D