Spacer
  • Start
  • News
  • Neuzugänge Männer 1 Saison 2021-2022

Neuzugänge Männer 1 Saison 2021-2022

Thorsten Winkelmann wird ein Mössinger!

Die Mössinger Männer 1 freuen sich, einen ersten Neuzugang für die kommende Runde vermelden zu können. In Handballkreisen ist der erfahrene Kreisläufer und Abwehr-Könner kein Unbekannter, er schnürte für viele Jahre bei der SG Tübingen die Handballschuhe und war deshalb natürlich auch oft als Gegner in Mössingen zu Gast. Der Wechsel die Steinlach hinauf hat für den Industriemechaniker vor allem zwei Gründe: „ Einerseits ziehe ich bald mit meiner Familie nach Mössingen, andererseits möchte ich mich sportlich in der Landesliga beweisen. Dass Mössingen da ein top aufgestelter Verein ist, passt einfach.. In den ersten Trainingsspielen machte der mit Spitznamen „Thor“ genannte 1,85-Hüne in der Abwehr einen sehr starken Eindruck und verstand sich auf Anhieb sehr gut mit seinen neuen Mitspielern im Innenblock der HiM-Defensive. Jürgen Möck, Männerwart bei der Sportvereinigung, zeigte sich angetan: „Wir sind froh, dass wir einen so routinierten und kampfstarken Spieler bei uns begrüßen dürfen. Was man in wenigen Trainingswochen auch schon gemerkt hat ist, dass der früher gefürchtete Gegner einfach auch ein feiner Kerl ist.“ Trainer Michael Tröster indes sieht vor allem auch die taktische Seite und ist ebenfalls sehr zufrieden: „Thorsten hat unsere Angriffssysteme sehr schnell verinnerlicht und macht uns als Team insgesamt einfach viel variabler.“ Von allen Seiten also: Herzlich willkommen im HiM Thorsten Winkelmann!

Moritz Kehm greift in Zukunft in Mössingen in den Harztopf!

Bei den Mössinger Männer 1 tut sich weiterhin im Kaderbereich einiges: Mit Moritz Kehm freut sich der Verein über einen spielstarken und athletischen Neuzugang von der TG Biberach, der im Rückraum variabel die Strippen ziehen wird. „Als Moritz im ersten Probetraining stand, war sofort seine Dynamik erkennbar und auch seine pfiffige Spielweise hat uns sehr gefallen“, so Trainer Michael Tröster. Es gab aber leider damals auch gleich eine Sprunggelenksverletzung, so dass Moritz, obwohl er bereits seit einem Jahr im Training ist, nun erst zur kommenden Runde vollständig im HiM einsteigen wird. Kehm studiert in Tübingen Mathematik und Sport auf Lehramt und passt damit sehr gut in die Mössinger Truppe, die trotz einer guten Mischung aller Berufsarten traditionell auch immer einen ordentlichen Anteil von Studenten vorweisen konnte. Mit seinen 1,85 und seiner Geschwindigkeit fühlt er sich auf den Positionen Rückraum Mitte und Rückraum Links sehr wohl – und kleidete diese Positionen bei seinem Heimatverein, der TG Biberach, in der Landesliga auch erfolgreich aus. Mössingens Trainer Tröster zeigt sich erwartungsfroh bezüglich der nächsten Runde: „Was ein Moritz Kehm auf die Platte legen kann, ist schon aller Ehren wert und ich freue mich schon darauf, wenn er mit unseren anderen spielstarken Männern Dampf aus dem Rückraum macht.“ Nach Mössingen verschlug es den 22-Jährigen nicht durch Zufall, sondern durch Verbindungen im Studium – das Trainerteam warb und ist nun dran zu liefern: „Ich will hier in Mössingen verletzungsfrei bleiben und Spaß haben, logo, am liebsten wäre mir aber auch ein Aufstieg“ – formuliert der Neuzugang ehrgeizig seine Vorstellungen. Wer das Team die letzten Woche in der Vorbereitung gesehen hat, konnte sehen, dass der Spaß nicht zu kurz kam und Moritz Kehm passt optimal in dieser positive, freudvolle Truppe. Herzlich willkommen im HiM Moritz Kehm!

 

Neuzugänge 1

Das Trainergespann und die Neuzugänge für den HiM freuen sich auf eine gemeinsame Runde!

Von links nach rechts: Trainer Michael Tröster, Moritz Kehm, Thorsten Winkelmann, Co-Trainer Jens Hipp

Kempa Sports
Komplettausrüster:
Bauunternehmung GmbH
     
Reinhold Beitlich Stiftung

spvgg logo 200 finessPlus buttonwir bewegen moessingen

VR Bank Tübingen eG
HEM Expert
RÖWA
KSK Tübingen
Fischers Brauhaus
anmelden