Spacer
  • Start
  • News
  • Männliche B-Jugend: Willkommen in Württembergs höchster Spielklasse!

Männliche B-Jugend: Willkommen in Württembergs höchster Spielklasse!

Männliche B-Jugend: Willkommen in Württembergs höchster Spielklasse!

Die männliche B-Jugend, vor drei Wochen nicht gerade favorisiert in die württembergische Qualifikation gestartet, schaffte das Unerwartete: Das Team aus den Jahrgängen 2006/2007 qualifizierte sich für die Württemberg-Oberliga und spielt damit 22/23 im württembergischen Oberhaus!

Ende April hatte man in der ersten Runde mit zwei Siegen das Weiterkommen gesichert und startete am vergangenen Samstag in Weinsberg bei Heilbronn gegen die Teams RW Neckar, SG Remstal und die SG Weinstadt. Im ersten Spiel startete man stark, führte 3:1, musste dann aber hinnehmen, die Gegner von der RW Neckar über richtig starke Rückraumspieler verfügte und diese auch gut einsetzte. Das Spiel wogte hin und her, plötzlich führten die Gegner verdient mit 5:3. Mehrere Faktoren sorgten nun für den wichtigen doppelten Punktgewinn: Torhüter Keke Sickinger wurde von der Abwehr top unterstützt und konnte so eine Sahneleistung abliefern. Im Rückraum konnte Emil Hahn Impulse setzen, Freddi Herold sorgte mit seinen Aktionen kurz vor Schluss für die Entscheidung, der Jubel nach dem Endergebnis von 9:7 war verdient, aber gedämpft: Ein weiterer Sieg musste für die Quali zur Württembergliga her. Da man bis zu diesem Zeitpunkt gesehen hatte, dass die Gastgeber aus Weinsberg in einer anderen Liga spielten, musste bereits im zweiten Spiel gegen die SG Remstal ein Sieg her: Die Gegner verfügten über einen guten Torhüter und sehr starke Werfer auf Rückraum links und rechts. Das Trainergespann Jürgen Möck/Florian Seidel hatte sein Team aber offensichtlich gut eingestellt: Mit sage und schreibe 10:1 ging die Sportvereinigung in Führung und spielte Handball aus einem Guss. Wieder war Keke Sickinger ein guter Rückhalt, Samuel Haug leitete das Team souverän und war äußerst torgefährlich, nach 12 Minuten war die Entscheidung herbeigeführt und Mössingen mit einem 16:9 in der Württemberg-Oberliga! Das letzte Spiel des Tages war ein Schaulaufen: Die Gastgeber aus Weinsberg gewannen souverän mit 15:6, beide Teams wechselten munter durch und freuten sich bei guter Stimmung über die WOL-Quali. Am Ende eines langen Qualifikations-Tages stand ein nicht erwarteter Erfolg, der vor allem auf einer großartigen Team-Leistung basierte. Um im Konzert der Großen im nächsten Jahr mithalten zu können, wird die männliche B-Jugend aber noch extrem arbeiten müssen. Die Jungs und die Trainer freuen sich aber sehr auf diese Herausforderung, gemeinsam wird diese mit Freude angegangen. Abschließende noch ein Kompliment von Seiten des Trainerteams, Erfolgs-Coach Jürgen Möck: „Wie dieses Team in wenigen Wochen zusammengefunden hat, ist ein großartiger Erfolg. Wir müssen und werden nun hart arbeiten, auf auch höchster württembergischer Ebene gut mithalten zu können“. Ein herzliches Dankeschön noch an die mitfahrenden und mitfiebernden Eltern, außerdem an den Ausrichter aus Weinsberg und die top pfeifenden Schiedsrichter!
Spvgg: Keke Sickinger (Tor), Tobias Burgstahler, Harpartab Singh, Samuel Haug, Ardit Sulejmani, Frederik Herold, Finn-Luca Kern, Leon Puknatis, Noa Preißel, Leo Staudenmaier, Aaron Rempfer, Emil Hahn, Len Puccia.

 

2022 Quali Sieg

Großer Jubel bei der männlichen B-Jugend: In der kommenden Runde spielen die Jungs auf höchster württembergischer Ebene!

Kempa Sports
Komplettausrüster:
Bauunternehmung GmbH
     
Reinhold Beitlich Stiftung

spvgg logo 200 finessPlus buttonwir bewegen moessingen

VR Bank Tübingen eG
HEM Expert
RÖWA
KSK Tübingen
Fischers Brauhaus
anmelden