Spacer

Männliche A-Jugend - Qualifikation

Spvgg Mössingen – JHFH Jugendhandballverein Flein-Horkheim

TSV Asperg – Spvgg Mössingen

Am vergangenen Sonntag spielten die „Black Panthers“ ihre erste Qualifikationsrunde, jedoch nicht wie gewohnt mit Trainer Georg Lorch, sondern mit den Trainern Jürgen Möck und Roman Midinet.

Sie starteten gegen den JHFH Jugendhandballverein Flein-Horkheim mit einer konzentrierten Abwehr und einem durchschlagskräftigen Angriff. So war der Spielstand nach der Hälfte der Zeit 10:6 für Mössingen. Jedoch drehte sich das Spiel danach, so begann Flein-Horkheim mit einer Aufholjagd, da die Mössinger mehrere leicht vermeidbare Fehler machten. So verlor Mössingen das erste Spiel mit einem Endstand von 13:15.

Die „Black Panthers“ ließen sich dadurch aber nicht demotivieren und begannen das Spiel gegen den TSV Asperg mit hohem Tempo und dem Vorhaben, mit einem 3 Tore Unterschied zu gewinnen, um in die nächste Runde der Qualifikation zu gelangen. Mössingen hatte die meiste Zeit die Führung, konnte sich aber erst in den letzten Minuten an die 3 Tore Führung annähern. Nach einem langen und intensiven Kampf führte der Siegestreffer von Pelle Weinhart zu dem Endstand von 15:18 für Mössingen, wodurch sie den ersten Platz in ihrer Gruppe belegten und nun am nächsten Wochenende die zweite Qualifikationsrunde spielen werden.

Kempa Sports
Komplettausrüster:
Bauunternehmung GmbH
     
Reinhold Beitlich Stiftung

spvgg logo 200 finessPlus buttonwir bewegen moessingen

VR Bank Tübingen eG
HEM Expert
RÖWA
KSK Tübingen
Fischers Brauhaus
anmelden