Spacer

Mannschaft weibliche B1-Jugend

A Jugend M

Spielklasse: Bezirksliga

Trainer: Reiner Fiedler
                Lisa Haarer

Jahrgang: 2003/2004

Trainingszeiten:
Dienstag: 17.30 - 19.00 Uhr
Steinlachhalle Mössingen

Donnerstag: 17.30 - 19.00 Uhr
Steinlachhalle Mössingen

A Jugend M

Spielklasse: Bezirksliga

Trainer: Reiner Fiedler
                Lisa Haarer

Jahrgang: 2003/2004

Trainingszeiten:
Dienstag: 17.30 - 19.00 Uhr
Steinlachhalle Mössingen

Donnerstag: 17.30 - 19.00 Uhr
Steinlachhalle Mössingen

Text bearbeiten - Anfang:

Hintere Reihe von links nach rechts: Mieke Wagner, Sophia Bernhardt, Madlen Scheffold, Maite Rathfelder, Lilian Seidel, Ida Gaugisch

Mittlere Reihe von links nach rechts: Kim Fiedler, Lina Peplau, Franka Axmann, Luca Lahaye,Jule Gaßner, Trainer Rainer Fiedler

Vordere Reihe von links nach rechts: Virginie Huber, Louisa Künzel, Annika Kleih, Hanna Pastoors

Es fehlt: Trainerin Lisa Haarer

Mit über dreißig Mädels der Jahrgänge 2003 und 2004 ist man dieses Jahr in der Lage, drei Mannschaften in der B-Jugend ins Rennen zu schicken. Die weibliche B1 geht neu zusammen gesetzt in die Saison 19/20.

Den Kern bildet die letztjährige C1, verstärkt durch fünf Spielerinnen des Jahrgangs 2003. Da sowohl die B-Jugend, als auch die C-Jugend im letzten Jahr auf HVW-Ebene im Einsatz waren, wollte man das auch dieses Jahr wieder erreichen.

Doch bereits nach der ersten Qualirunde war Schluss für die HIM-Mädels. Nachdem man sich am ersten Spieltag knapp den Mannschaften aus Pfullingen und Ober-/Unterhausen geschlagen geben musste, hatte man am zweiten Spieltag nur noch eine theoretische Chance auf das Erreichen der nächsten Runde.Nach einem Sieg gegen die Mädels der SG Leonberg/Eltingen unterlag man im zweiten Spiel der Mannschaft aus Herrenberg mit zwei Toren.

Daher spielt man in der kommenden Saison in der Bezirksliga, dort trifft man wieder auf die Qualifikations-Gegner, die in den folgenden Runden ebenfalls an der Qualifikation scheiterten. Ziel  für die bevorstehende Saison ist es, in der Bezirksliga oben mitzuspielen und als Mannschaft zusammenzuwachsen und sich weiter zu entwickeln.

In der Vorbereitung wurde an der Abwehrarbeit gefeilt und das kooperative Spiel im Angriff verbessert.

Natürlich darf auch der Spaß nicht zu kurz kommen, so standen an den Wochenenden vor den Sommerferien noch die Besuche des Beachturniers in Stuttgart und auf dem Rasen in Mühlheim an.

Wenn es ab September wieder um die begehrten Punkte geht, wird man sehen, ob sich die Mädels durch siegreiche Spiele für die harte Trainingsarbeit belohnen können.

Kempa Sports
Komplettausrüster:
Bauunternehmung GmbH
     
Reinhold Beitlich Stiftung
VR Bank Tübingen eG
HEM Expert
Speidel GmbH
KSK Tübingen
Fischers Brauhaus
anmelden