Spacer

Spielbericht mJE KW 41 2019-20


Spieltag am Sonntag, 6.10. bei der TSG Reutlingen
13.10.2019
Am Sonntag ging es für 10 junge Mössinger zum Nachbarn nach Reutlingen. Begonnen wurde mit einer Handballpartie, die man sehr souverän mit 29:1 für sich entscheiden konnte. Beim anschließenden handballähnlichen Spiel Funinio ließ man dem Gegner beim 13:4 auch keine großen Chancen. Nachdem es für die Mössinger Jungs auch bei den Koordinationsübungen sehr gut lief verabschiedeten sich die glücklichen Youngsters mit einem 6:0-Sieg von den Gastgebern.
Damit kann man sicherlich auch die knappe Niederlage gegen den Tabellennachbarn aus Ober/Unterhausen, das man am Wochenende zuvor mit 2:4 verloren hatte vergessen.
Spielbericht mJE KW41 2019 20

Spielbericht mJE KW40 2019-20


Spieltag am Sonntag, 6.10. bei der TSG Reutlingen
Am Sonntag ging es für 10 junge Mössinger zum Nachbarn nach Reutlingen. Begonnen wurde mit einer Handballpartie, die man sehr souverän mit 29:1 für sich entscheiden konnte. Beim anschließenden handballähnlichen Spiel Funinio ließ man dem Gegner beim 13:4 auch keine großen Chancen. Nachdem es für die Mössinger Jungs auch bei den Koordinationsübungen sehr gut lief verabschiedeten sich die glücklichen Youngsters mit einem 6:0-Sieg von den Gastgebern.
Damit kann man sicherlich auch die knappe Niederlage gegen den Tabellennachbarn aus Ober/Unterhausen, das man am Wochenende zuvor mit 2:4 verloren hatte vergessen.

Spielbericht mJE KW40 2019 20

Pokalfinale mJE 2016-17

E JugendM arch

Das Pokal-Finale der E-Jugend des Bezirkes Achalm-Nagold war mit der JSB Böblingen/Sindelfingen als Bezirksmeister und der SpVgg Mössingen als Bezirks-Vizemeister mit den beiden besten Mannschaften der Saison 16/17 besetzt. Die Böblinger/Sindelfinger, die auch in der gesamten Saison kein einziges Spiel verlieren konnten und wiederum die einzige Mannschaft des Bezirkes war, die die Mössinger „little-Bad-boys“ bezwingen konnte konnte sich trotz aller Versuche der Mössinger erneut gegen die Mössinger Jungs von Axel Kromer, Jan Pabst und Lukas Kemper durchsetzen. Die vielen Zuschauer, die wegen des Männer-Final-Fours ohnehin in der Mössinger Steinlachhalle waren, konnten beim 24:12 Sieg der JSG ein hervorragendes Jugend-Handballspiel beider Mannschaften bewundern. Der tolle und beeindruckend faire Auftritt beider Mannschaften hinterläßt große Hoffnung und Erwartung bei den Mössinger Handballern, dass die engagierte Arbeit, die in allen Ebenen der weiblichen und männlichen Jugend von HIM geleistet wird, mittelfristig noch größere Erfolge mit sich bringen wird. „Es war ein tolles Spiel mit dem verdienten Sieger aus Böblingen/Sindelfingen.“, konstatierte Trainer Axel Kromer „Wir wussten, dass unsere Jungs auch deshalb handballerisch und körperlich unterlegen sein werden, da sie zum größten Teil im ersten Jahr der E-Jugend stehen oder gar noch F-Jugend spielen können. Die Jungs aus BöSi sind nahezu alle im nun scheidenden E-Jugend-Jahrgang geboren und haben sich beide Titel vollauf verdient“.

Die Spvgg spielte mit Keke Sickinger, Kalle Gaugisch, Emil Hahn (5 Tore) , Jakob Gattnar, Janis Kromer (1), Julian Kromer (1), Leo Staudenmaier (2), Sven Hübler, Ardit Sulejmani (1), Samuel Haug (2), Paul Dupé und Tobias Burgstahler.

Kempa Sports
Komplettausrüster:
Bauunternehmung GmbH
     
Reinhold Beitlich Stiftung
VR Bank Tübingen eG
HEM Expert
Speidel GmbH
KSK Tübingen
Fischers Brauhaus
anmelden